Schule Cabarete Non-Profit-Organisation!
Mein Projekt- Meine Unterstützung- Mein Stolz


2004 startete ich ein Schulprojekt in der Dominikanische Republik und mit viel Ehrgeiz und Unterstützung haben wir es geschafft ein Bildungsniveau einer High-School zu erreichen. Über 380 Kinder, Jugendliche werden ihm regulären Schulunterricht und Kindergarten begleitet. Zusätzlich werden Fremdsprachen wie englisch, deutsch, französisch an Abendkurse angeboten.

"Ein großes Dankeschön an alle Menschen die uns bei diesem wunderbaren Projekt geholfen und zur Seite gestanden sind".


Habe ich dein Interesse geweckt, dann erzähle ich dir gern mehr auf unseren gemeinsamen Touren.

Spenden- Abwicklung nur über die GLS Zukunftsstiftung- Entwicklungshilfe Bochum möglich.

Webseite Schule Cabarete

http://www.schule-cabarete.net/

Die Dominikanische Republik, ein Land das viele Gesichter hat. Neben der starken Verschmutzung, hoher Kriminalität, fehlender Aufklärung und mangelnder Bildung, überwiegt die Armut dieses Landes und der Menschen, die dort leben. 


Eigentlich wusste ich am Anfang nicht wirklich warum ich ein „ja“ zu diesem Projekt gab, und tatsächlich in die Hand nahm. Eine Spende zu machen ist das eine, aber das Wort zu geben eine Schule zu bauen das andere. Wenn ich nach so langer Zeit darüber nachdenke, dann waren es wohl folgende Worte, die von Miguelina Viloria mir zugetragen wurden und meinen Ehrgeiz geweckt und mein Bewusstsein erweitert haben.

"Es wurde von vielen Leuten und Freunden versprochen dass sie uns helfen, aber keiner hat es schlussendlich getan".

Miguelina und Gustavo Viloria Professoren und Initiatoren unseres gemeinsamen Projektes. 

Schule Cabarte Dominikanische Republik 

 ...viel Geduld hat er schon mit mir gebraucht da Gustavo :)...

"cooler Start im ersten Jahr"

"ein lächeln gibt Mut und Zuversicht"

Professor Vilaria Gustavo

"Familie Vilaria 2003"

"Familie Vilaria 2020"